Mitgliedschaft in mehreren Fachverbänden und Wissenschaftlichen Beiräten, Sachverständiger im Innenausschuss des Deutschen Bundestages (Novelle des Waffengesetzes) und des Sonderausschusses des Baden-Württembergischen Landtages zur Amoktat von Winnenden, Autor zahlreicher Bücher, Buchbeiträge und Zeitschriftenveröffentlichungen zu den Themen Neuro- und Biopsychologie, Forensische Neuropsychologie und Rechtspsychologie.

Derzeitiger Schwerpunkt der wissenschaftlichen Arbeit sind die Prävention von Attentaten im öffentlichen Raum (Personenschutz), Gefährdungsanalysen bei Bedrohungslagen, die psychologische Begutachtung der persönlichen Eignung und der geistigen Reife nach dem Waffengesetz, Methoden der Operativen Fallanalyse (Vergleichende Fallanalysen, Geographische Fallanalysen, Bewegungsanalysen) zur Unterstützung der polizeilichen Ermittlungstätigkeit, die Psychologie der Vernehmung (u.a. als Dozent der Polizeiakademie Niedersachsen) und das Verhandeln mit Geiselnehmern bei besonderen Geisellagen (psychisch kranke Täter, Täter mit Migrationshintergrund).

Vorträge und Fortbildungen zur Rechtspsychologie

Liste der wissenschaftlichen Veröffentlichungen zur Rechtspsychologie